Logo Wirtschaftspark Erftstadt

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Standort mit Ausblick

Schnelleres Internet für Firmen

verfasst am 4. Februar 2013 um 16:18 Uhr

Erftstadt-Lechenich. Der Wirtschaftspark bekommt eine neue Breitbandleitung. Die Deutsche Telekom verlegt dort Leitungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Die Firmen im Wirtschaftspark hatten sich von der Stadtverwaltung die höheren Bandbreiten gewünscht.

Im Rahmen eines Gespräches mit den ansässigen Firmen und Mitarbeitern der Stadt vor fast einem Jahr war die Forderung erstmals geäußert worden. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Erftstadt hatte daraufhin eine Umfrage gestartet, die den Bedarf an schnelleren Leitungen bestätigte. Um kein Risiko einzugehen, machten sich zunächst mehrere Netzbetreiber schlau, ob der Bedarf tatsächlich besteht. Nach einem öffentlichen Auswahlverfahren über die Internetseite der Stadt Erftstadt und das Landesportal Breitband Nordrhein-Westfalen ging kurz vor Weihnachten der Zuschlag an die Deutsche Telekom.

Während in den Stadtteilen Bliesheim, Dirmerzheim, Erp, Friesheim und Gymnich Fördermittel für den Breitbandausbau geflossen sind, muss die Stadt Erftstadt den Ausbau im Wirtschaftspark zu hundert Prozent selber finanzieren. „Diese Maßnahme dient der Standortsicherung und ist eine Investition in die Zukunft“, sagt der Beigeordnete der Stadt, Volker Erner. Der Ausbau der Leitungen wird einige Monate dauern. Die Stadt rechnet mit der Fertigstellung im Sommer.

24. Januar 2013 – Kölner Stadt-Anzeiger, hc