Logo Wirtschaftspark Erftstadt

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Standort mit Ausblick

Presse Wirtschaftspark Erftstadt

Alles rund um die Firmengrundstücke und Unternehmensansiedlungen im Gewerbegebiet.

Ein altes Sprichwort besagt: „Tue Gutes und Rede drüber!“

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit platzieren wir den WirtschaftsPark Erftstadt und seine dort angesiedelten Firmen regelmäßig mit verwertbaren Informationen in der lokalen und regionalen Presse. Verfolgen Sie hier die neuesten Entwicklungen im WirtschaftsPark. Und nun: Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

 

Kurze Wege zwischen Stadt und DPD vereinbart

Verfasst am 8. August 2019

Erftstadt-Liblar. Kurz vor den Sommerferien trafen sich Bürgermeister Volker Erner und Niederlassungsleiter und Prokurist Erkan Karadag in den Räumen von DPD zum gemeinsamen Wirtschafts-Gespräch. Mit dabei waren der städtische Wirtschaftsförderer Matthias Ketterle und Annette Mandt, Leiterin des Rechts- und Ordnungsamtes, sowie Albay Saglam als DPD Qualitätsbeauftragter. Nach einer kurzen Vorstellung des Betriebes durch den Niederlassungsleiter wurden unterschiedliche Themen angesprochen. Dabei war aus aktuellem Anlass Thema Müllvermeidung im WirtschaftsPark mit ein wichtiger Punkt. Jüngst hatte eine Begehung des Stadtentwicklungsausschusses gemeinsam mit […]

Zum Artikel »

In einer Garage fing es an

Verfasst am 2. Juli 2019

Erftstadt-Lechenich. Freunde, Kunden und die Familie waren am Freitagabend eingeladen, um das 20-jährige Bestehen der Firma BTS Network und deren Umzug in die eigenen vier Wände zu feiern. „Seit 1. Juni läuft hier das Tagesgeschäft“, sagt Geschäftsführer Heiko Friehl. Er ist einer der drei Firmenchefs und Mitinhaber des Unternehmens, das Klaus Tschebisch und Andreas Beier 1999 in Wesseling in einer Garage gegründet haben. Drei Jahre später folgte der Umzug ins Gewerbegebiet Rheinbogen. Dort wuchs die Firma heran. „In Wesseling gab […]

Zum Artikel »

Große Chance verpasst? Hotelneubau in Erftstadt vom Stadtrat abgelehnt

Verfasst am 5. Juni 2019

Erftstadt-Lechenich. Enttäuscht und verärgert reagiert Bürgermeister Volker Erner auf die Tatsache, dass im Wirtschaftspark nun doch kein Hotelneubau entstehen soll. Der Stadtrat hatte das Vorhaben mit einem Patt bei der Abstimmung abgelehnt. CDU, Bürgermeister, freie Wähler und die grüne Stadtverordnete Rebecca Ewald stimmten für die geplante Zehn-Millionen-Euro-Investition. SPD, FDP und die anderen Grünen sowie die Vertreterin der Piratenpartei dagegen. „Diese Entscheidung des Rates war von wenig Weitsicht und Mut geprägt“, beklagt Verwaltungschef Erner. Das Votum sei auch unverständlich, da mit […]

Zum Artikel »

Mediengestalter zieht in den Wirtschaftspark

Verfasst am 10. Mai 2019

Erftstadt-Lechenich. Die Stadt veräußert ein etwa 1000 Quadratmetzer großes Grundstück im Wirtschaftspark an ein in Liblar ansässiges Unternehmen für Mediengestaltung. Das beschloss der Ausschuss für Stadtentwicklung einstimmig in nichtöffentlicher Sitzung. Das Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern benötigt laut Stadtverwaltung aufgrund stetigen Wachstum mehr Platz. Auf dem künftigen Firmengelände am Albert-Einstein-Ring ist eine etwa 440 Quadratmeter große Halle für Produktion, Konfektionierung und Lagerung geplant. Außerdem entstehen ein Büro und Sozialräume für die Mitarbeiter. Das Unternehmen möchte laut Verwaltung künftig verstärkt […]

Zum Artikel »

Genug Platz zum Wachsen: RST Schnirch baut im Erftstädter Wirtschaftspark einen neuen Firmensitz – Umzug aus Brühl

Verfasst am 15. April 2019

Erftstadt-Lechenich. „Das ging ja rasend schnell“, staunte der Bauherr. Als Ralf Schnirch vor ein paar Tagen aus dem Urlaub kam, konnte er feststellen, dass die Bagger schon rollten auf seinem Grundstück im Erftstädter Wirtschaftspark. Das hielt den Chef der Firma RST nicht davon ab, mit dem Erftstädter Bürgermeister Volker Erner noch einen symbolischen ersten Spatentisch zu vollziehen. Das Familienunternehmen – auch Ehefrau, Tochter und Schwiegersohn gehören zur Mannschaft – zieht von Brühl nach Lechenich. Nicht zuletzt, weil hier eine 1000 […]

Zum Artikel »