Logo Wirtschaftspark Erftstadt

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Standort mit Ausblick

21 Großgaragen auf 2.750 Quadratmetern

verfasst am 3. November 2015 um 14:19 Uhr

Erweiterung – Lagerkapazität im Erftstädter Wirtschaftspark wird deutlich größer. Am Carl-Benz-Ring im Erftstädter Wirtschaftspark sind wieder Bauarbeiten im Gange. Auf einem 2.750 Quadratmeter großen Grundstück werden 21 Großgaragen für Lagerzwecke hergerichtet. Derzeit werden die Bodenplatten gegossen. Zu dem Zweck ist ein Betonpumpwagen mit einem großen Auslegerarm im Einsatz, mit dem der flüssige Beton gleichmäßig über die Fläche verteilt werden kann. Hergestellt wird ein geschliffener Industriebetonboden, der glatt und extrem belastbar ist. Die Garagen, die zu Lagerzwecken verschiedener Art dienen, werden eine Größe von 25 bis 100 Quadratmetern haben. Der Mietpreis beträgt fünf Euro pro Quadratmeter. Sollte die Witterung mitspielen, könnten die Lagerhallen bis Februar oder März fertiggestellt werden.

Investor ist die Firma Eckstein Immobilien GbR mit Sitz in Lechenich. Sie wird geführt von den Brüdern Klaus und Rolf Eckstein. Die Firma hat bereits vor zwei Jahren an Carl-Benz-Ring, gleich neben der jetzigen Baustelle, insgesamt 26 Garagen errichtet, die jeweils 50 Quadratmeter groß sind. Die Firmenfläche beträgt inklusive der Erweiterung nun mehr als 5300 Quadratmeter. Der ganz überwiegende Teil der Lagerhallen wird laut Klaus Eckstein für gewerbliche Zwecke genutzt. Die Höfe werden videoüberwacht und sind mit Bewegungsmeldern ausgestattet. Das Areal wird zudem mit einem 1,90 Meter hohen Stahlzaunumgeben.

03. November 2015 – Kölner Stadt-Anzeiger von Horst Komuth