Logo Wirtschaftspark Erftstadt

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Standort mit Ausblick

Bürgermeister Dr. Rips übergab die umfangreichste Baugenehmigung, dies es jemals in Erftstadt gab

verfasst am 20. Oktober 2011 um 17:06 Uhr

Die Baugenehmigung für das Logistikzentrum im WirtschafttsPark hat die Stadt erteilt. Bürgermeister Dr. Franz-Georg Rips händigte den dicken Aktenordner Bauleiter Karsten Drexler im Liblarer Rathaus Anfang der Woche aus: „Das ist die umfangreichste Baugenehmigung, die es jemals in Erftstadt gab. DPD muss alleine dafür eine sechsstellige Summe ausgeben.“ Mehr als 42 Millionen investiert das Logistikunternehmen in den neuen Standort.

Mit den vorbereitenden Erdarbeiten hatte das Logistikunternehmen bereits Mitte August angefangen. Nun können nächste Woche die Hochbauarbeiten auf dem über 90.000 Quadratmeter großen Grundstück beginnen. Dort wird eine große zweistöckige Halle gebaut, von der mehere einstöckige Hallen abzweigen. Zudem wird ein Verwaltungsgebäude errichtet.

„Im nächsten Sommer werden wir hier in Erftstadt eines der bedeutendsten Umschlagzentren von DPD in Europa errichten“, erklärt Armin Margardt, Regionalgeschäftsführer von DPD. „Daher freuen wir uns sehr, dass wir nun in vollem Umfang mit den Bauarbeiten durchstarten können“, ergänzt Margardt.

20. Oktober 2011 – wir erftstädter, hsw