Logo Wirtschaftspark Erftstadt

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Standort mit Ausblick

Baugenehmigung für DPD-Zentrum

verfasst am 10. Oktober 2011 um 17:09 Uhr

Erftstadt. „Das ist die umfangreichste Baugenehmigung, die es je in Erftstadt gab.“ Bürgermeister Franz-Georg Rips überreichte am Dienstagnachmittag einen prall gefüllten Aktenordner an Baulieter Kartsen Drexler.

Damit fiel der endgültige Startschuss für das DPD-Logistikzentrum im Wirtschaftspark. Schon am Montag beginnen die Hochbauarbeiten, bereits seit Mitte August waren mit einer Teilbaugenehmigung Erdarbeiten ausgeführt worden. Bis Sommer 2012 soll alles fertig sein. Auf der mehr als 90.000 Quadratmeter großen Fläche wird eine zweistöckige zentrale Halle gebaut, von der vier weitere eingeschossige Hallenteile abzweigen. Zudem wird ein Verwaltungsgebäude errichtet.

„Insgesamt werden es rund 93.000 Kubimeter umbauter Raum sein“, so Drexler. Mehr als 42 Millionen Euro will DPD investieren, allein die Baugenehmigung kostet eine sechs stellige Summe.

5. Oktober 2011 – Kölner Rundschau, arr