Logo Wirtschaftspark Erftstadt

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Standort mit Ausblick

Weitere Ansiedlungen im Wirtschaftspark

verfasst am 2. Februar 2018 um 12:15 Uhr

Hallen und Hotel. Eine weitere Baustelle gibt es im Wirtschaftspark. Am Carl-Benz-Ring wurde auf einem 2500 Quadratmeter großen Gelände das Betonfundament für eine 500 Quadratmeter große Halle der in Siegburg ansässigen Firma Reuter Transporte GmbH gegossen. Die Halle in Leichtbauweise mit Fußbodenheizung und Wärmedämmung soll Anfang April fertig sein, erläutert Investor und Firmenchef Jürgen Reuter. In dem etwa sieben Meter hohen Gebäude werden kleinere Reparaturen an Fahrzeugen und Containern ausgeführt. Später ist auch eine Vergrößerung des Betriebsgeländes geplant, damit dort Fahrer geschult werden können. In nächster Zeit werden sich weitere Unternehmen im Wirtschaftspark ansiedeln. Der Ausschuss für Stadtentwicklung hat einer Firma aus Brühl grünes Licht gegeben, die ein rund 1700 Quadratmeter großes Grundstück bebauen will. Das Unternehmen produziert barrierefreie Duschen. Wegen der guten wirtschaftlichen Lage plane das Unternehmen, mehr Leute einzustellen – bisher gibt es fünf Arbeitnehmer–, so die Auskunft der Verwaltung im nichtöffentlichen Teil der Sitzung. Auch ein Appartement-Hotel soll im Wirtschaftspark errichtet werden. Die Appartements werden jeweils etwa 20 Quadratmeter groß. Die Mieter verpflegen sich komplett selbst. Ebenfalls realisiert werden kann in dem Areal auf Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses ein Gewerbehof.

2. Februar 2018 – Kölner Stadt-Anzeiger von Horst Komuth